Nr.

Datum

Uhrzeit

Was

Wo

Fahrzeuge

Bemerkung

9

19.05.

11:42

F 2 Brennt Balkon

Allendorf, Niedernfeldstr.

TLF 16/25


Auf dem Balkon waren Kunststoff-Blumentöpfe in Brand geraten die auf das Geländer übergegriffen hatten. Der Brand war beim Eintreffen schon gelöscht und musste nur noch mit der Wärmebildkamera kontrolliert werden. Einsatzdauer: 30 Minuten, Einsatzstärke: 6 + 8 Bereitschaft

8

07.04.

11:22

H 1 Y Tragehilfe

Allendorf, Dresdener Str.

LF 10/6


Der Rettungsdienst benötigte Unterstützung bei einem medizinischen Notfall aufgrund eines engen Treppenhauses. Mit im Einsatz waren Rettungsdienst und Notarzt.

Einsatzdauer: 50 Minuten, Einsatzstärke: 6

7

31.03.

20:13

H 1 Gas

Allendorf, Schulstr.

TLF 16/25


Zunächst wurde der Rettungsdienst zu einem medizinischen Notfall in die Schulstraße alarmiert. Beim Betreten des Hauses schlugen die mitgeführten Gas-Warnmelder an und wir wurden dazu alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus, dass mit einer Gasflasche geheizt wurde, die undicht war. Das Gebäude wurde ventiliert und wir konnten abrücken. Mit im Einsatz war ein RTW, Notarzt und die Polizei.

Einsatzdauer: 35 Minuten, Einsatzstärke: 6

6

24.02.

15:00

NFS

Volkmarsen

MTW

Anforderung und Transfer Notfallseelsorge Oberes Edertal zur Großschadenslage in Volkmarsen

5

20.02.

03:41

F 2 Y RWM



Allendorf, Bgm.-Jakobi-Str.

TLF 16/25



Ein Rauchwarnmelder hat in einer Wohnung im 2. OG eines Mehrfamilienwohnhauses Alarm geschlagen. Grund war eine vergessene Pizza im Backofen. Die Räume wurden über die Fenster gelüftet. Mit im Einsatz war ein RTW, die Feuerwehr Rennertehausen konnte die Einsatzfahrt abbrechen. Einsatzdauer: 30 Minuten, Einsatzstärke: 9

4

02.02.

01:35

F 3 Brennt Dachstuhl



Link zum 112-magazin


Link zur HNA

Somplar, Im Imkerfeld

TLF 16/25

LF 10/6

SW 2000

ELW 1

Eine Leimbinderhalle war in Brand geraten. Das Feuer wurde sowohl von aussen als auch von innen unter Amtemschutz bekämpft. Über die Drehleiter wurde das Dach geöffnet um Glutnester auf zu spüren, ebenso wurden zwei Silos kontrolliert. Um genügend Wasser vor Ort zu haben wurde mit dem Schlauchwagen eine Leitung von einem Kilometer vom Löschteich zur Brandstelle verlegt. Erneut bewährte sich der Einsatzleitwagen als zentrale Stelle. Mit im Einsatz waren die Feuerwehren aus Bromskirchen, Somplar und Frankenberg, ein RTW und die Polizei.

Einsatzdauer: 5 Stunden, Einsatzstärke: 14

3

22.01.

18:00

BSD

Allendorf, Bürgerhaus

ELW 1

MTW

Neujahrsempfang Mittelzentrum Allendorf / Battenberg

Einsatzdauer: 3 Stunden, Einsatzstärke: 6

2

18.01.

07:19

F 2 Y Brennt Wohnhaus



Link zum 112-magazin


Link zur HNA


Link zu nh24.de

Bromskirchen, Hauptstr.

TLF 16/25

LF 10/6

SW 2000

ELW 1

MTW


Ein von 8 Personen bewohntes Haus stand beim Eintreffen an der Einsatzstelle bereits im Vollbrand. Alle Bewohner konnten das Gebäude rechtzeitig verlassen. Ein Betreten des Hauses war zu diesem Zeitpunkt bereits nicht mehr möglich. Der Brand wurde von aussen unter Atemschutz bekämpft. Zusätzlich wurde die Frankenberger Drehleiter in Stellung gebracht um gegen das Feuer von oben vor zu gehen. Durch diesen massiven Löschangriff brach teilweise die Wasserversorgung zusammen, so dass mit dem Schlauchwagen eine zusätzlich Leitung von der Schützenhalle bis zur Einsatzstelle verlegt werden musste. Weitere Atemschutzgeräte wurden an die Einsatzstelle gebracht, da der Vorrat aufgebraucht war. Lagebesprechungen fanden regelmäßig im ELW statt. Zwei Bewohner, davon ein Kind, und ein Feuerwehrmann kamen verletzt in Krankenhäuser. Mit im Einsatz waren die Feuerwehren Bromskirchen, Somplar, Frankenberg, vier RTW, Notarzt und die Polizei. Einsatzdauer: 7 Stunden, Einsatzstärke: 15

1

08.01.

03:07

F 2 Y Brennt Gebäude

Rennertehausen, Hauptstr.

TLF 16/25


Alarmiert wurde zu einem Brand in einem Motorradhandel mit Werkstatt. Tatsächlich gebrannt hat aber auf der Wiese gegenüber ein Haufen Unrat, der abgelöscht wurde. Mit im Einsatz war die Feuerwehr Rennertehausen, ein RTW und die Polizei. Einsatzdauer: 30 Minuten, Einsatzstärke: 6